Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

Über 100 Schulranzen für Erstklässler in Czernowitz

Provinzial unterstützt Schulanfänger in der Ukraine

12.07.2023 Düsseldorf. Nachdem im Februar 2022 der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine begann, stand für den Provinzial Konzern sofort fest, dass die Menschen aus der Ukraine dringend Hilfe benötigen. Der Konzern rief mit Hilfe der Provinzialer-helfen-Vereine sowie ProEhrenamt eine große Spendenaktion ins Leben und unterstützt seither viele gemeinnützige Projekte. In Düsseldorf hat Linda Mai, Vorstandsvorsitzende der Initiative Blau-Gelbes Kreuz Deutsch-Ukrainischer Verein e.V., nun aus dem Spendentopf der Provinzial 10.000 Euro erhalten. „Nach wie vor wird jede Unterstützung dringend benötigt. Wir sind sehr dankbar über die unkomplizierte und großzügige Spende der Provinzial. Über 100 Schulanfänger können wir nun ausstatten, ihnen die Chance auf einen erfolgreichen Start in die Schule geben und die Verwirklichung ihres Rechts auf Bildung ermöglichen“, sagt Linda Mai. Mit dem Geld werden die kommenden Erstklässler einer ganzen Schule in Czernowitz grundlegend ausgestattet. Dazu zählen neben den Rucksäcken auch Schreibutensilien, Notizbücher oder Malkästen. „Spenden in die Ukraine sind wichtig, um beispielsweise humanitäre Hilfe zu leisten und Bildungsmöglichkeiten zu fördern. Jeder Beitrag zählt und hilft, positive Veränderungen vor Ort zu bewirken. Als Unternehmen möchten wir unseren Teil dazu beitragen, auch den Jüngsten zu helfen und einen guten Schulstart zu ermöglichen“, sagt Philipp Grün, Referent der Externen Konzernkommunikation der Provinzial. Der Provinzial Konzern spendete 500.000 Euro und verdoppelte zudem die Spenden der Belegschaft. Mit Unterstützung der Initiativen „Provinzialer helfen“ in Westfalen-Lippe und im Norden, „ProEhrenamt“, der Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kam insgesamt ein Spendenbetrag von über 640.000 Euro zusammen. Empfänger sind vor allem gemeinnützige und karitative Initiativen, die sich für Geflüchtete aus der Ukraine oder für die Menschen direkt vor Ort einsetzen und unterstützen. Bildzeile: Philipp Grün übergab symbolisch einen Teil der über 100 Schulranzen an Linda Mai von der Initiative Blau-Gelbes Kreuz Deutsch-Ukrainischer Verein e.V. Foto: Arthur Pluta PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Provinzial AG