Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

10.000 Euro für „Helfende Hände St. Josef Bocholt“

Provinzial unterstützt Geflüchtete aus der Ukraine

Bocholt. Nachdem im Februar 2022 der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine begann, stand für den Provinzial Konzern sofort fest, dass die Menschen aus der Ukraine dringend Hilfe benötigen. Der Konzern rief mit Hilfe der Provinzialer-helfen-Vereine sowie ProEhrenamt eine große Spendenaktion ins Leben und unterstützt seither viele gemeinnützige Projekte. In Bocholt hat das Netzwerk „Helfende Hände“ der St. Josef Kirchengemeinde nun aus dem Spendentopf der Provinzial 10.000 Euro erhalten. „Helfende Hände“ ist ein caritatives Netzwerk von Ehrenamtlichen, dass kleine Hilfen zur Alltagsbewältigung für die Menschen aus der Pfarrei St. Josef in Bocholt vermittelt. Als mit Ausbruch des Angriffskrieges in der Ukraine immer mehr Menschen nach Deutschland und auch nach Bocholt flüchteten, handelte der Verein sofort. In einem Lager werden Möbel, Haushaltsgeräte und weitere Sachen für den Haushaltsbedarf gesammelt und ausgestellt. Die Geflüchteten suchen sich aus, was sie benötigen und bekommen es anschließend geliefert. Darüber hinaus sammelt das Netzwerk auch Hilfsgüter, die mit Transportern in Lager nach Dnipro und Kiew gebracht werden. Warme Kleidung, Matratzen, Lebensmittel, Medikamente, Generatoren und vieles mehr wird dann direkt vor Ort an die Menschen verteilt. „Wir haben uns sehr über die Spende der Provinzial gefreut. Durch die finanzielle Unterstützung können wir unsere bisherige Arbeit fortsetzen und sowohl den Geflüchteten in Bocholt als auch den Menschen in der Ukraine mit dringend benötigen Hilfsgütern unterstützen. Die nächsten Transporte sind schon organisiert. Vier Fahrzeuge mit je 3,5 Tonnen, die aus Kiew kommen, werden aktuell mit dringend benötigten Hilfsgütern beladen. Über Weihnachten werden dann noch zwei weitere Fahrzeuge mit Anhängern in der Ukraine eintreffen, die von Bocholter Bürgern ehrenamtlich dort hingebracht werden.“, sagt Leo Engenhorst vom Netzwerk „Helfende Hände“. Anne Wimmersberg vom Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V. übergab gemeinsam mit Christian Nienhaus und Lea Möllenbeck von der Geschäftsstelle Christian Nienhaus symbolisch den Scheck an das Netzwerk und dankte zugleich den ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement. „Es ist toll zu sehen, was die Ehrenamtlichen hier in Bocholt bisher geleistet haben. Für uns stand sofort fest, dass wir diese Arbeit mit einer Spende weiter unterstützen möchten.“   Der Provinzial Konzern spendete 500.000 Euro und verdoppelte zudem die Spenden der Belegschaft. Mit Unterstützung der Initiativen „Provinzialer helfen“ in Westfalen-Lippe und im Norden, ProEhrenamt, der Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kam insgesamt ein Spendenbetrag von über 640.000 Euro zusammen. Empfänger sind vor allem gemeinnützige und karitative Initiativen, die sich für Geflüchtete aus der Ukraine oder für die Menschen direkt vor Ort einsetzen und unterstützen.   Bildzeile: V.l.n.r.: Anne Wimmersberg, Lea Möllenbeck und Christian Nienhaus übergaben den symbolischen Spendencheck in Höhe von 10.000 Euro an Leo Engenhorst vom Netzwerk „Helfende Hände“. Foto: Provinzial (honorarfrei) PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Provinzial AG