Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

Provinzial Kulturstiftung sucht beste Schülerzeitung in Westfalen

Wettbewerbsausschreibung gestartet

28.10.2022 Münster. Die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung sucht auch in diesem Jahr wieder die beste Schülerzeitung aus Westfalen. Bereits zum 25. Mal findet der Wettbewerb statt, der originelle Nachwuchsredakteurinnen und Nachwuchsredakteure aus der Region auszeichnet. Ab sofort können sich sowohl Grund- als auch weiterführende Schulen mit ihrer aktuellen Print- oder Onlineausgabe bewerben. Die Gewinnerredaktionen können sich nicht nur auf tolle Preise freuen, sondern qualifizieren sich auch gleichzeitig für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder. „Heutzutage bekommen wir beinahe im Sekundentakt neue Nachrichten geliefert – nicht mehr nur durch Zeitung, Fernsehen und Radio, sondern vor allem auch über unser Smartphone. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Schülerzeitungen und ihren Redaktionen wider. Die Schülerinnen und Schüler bereiten verschiedenste Themen, Daten und Informationen für unterschiedliche Formate kreativ auf. Dieses wichtige kulturelle Engagement möchten wir fördern, egal ob traditionelle Printzeitung oder Digital-Ausgabe“, sagt Thomas Tenkamp, Geschäftsführer der Kulturstiftung und Jurymitglied. Auch in diesem Jahr gibt es deshalb für die weiterführenden Schulen wieder zwei Kategorien – und somit auch zwei erste Preise. Sowohl die beste Schülerzeitung im Format „Print“ als auch die beste Schülerzeitung im Format „Digital“ werden ausgezeichnet. Spannende Preise in verschiedenen Kategorien
In der Kategorie „Beste Schülerzeitung im Printformat“ werden die Gewinnerinnen und Gewinner mit einem interaktiven Workshop zum Thema „Journalismus & Sport“ bei den Westfälischen Nachrichten in Münster belohnt. Hier erleben die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Tag in der Redaktion der Tageszeitung. Die Redakteurinnen und Redakteure zeigen den Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten ihren Arbeitsalltag und geben besondere Einblicke in das Ressort Sport.
Die Gewinnerinnen und Gewinner der besten digitalen Schülerzeitung können sich auf einen interessanten Besuch beim Radiosender Antenne Münster freuen. Dazu gehört nicht nur eine Tour durch das Studio: Passend zur Wettbewerbs-Kategorie lernen die Schülerinnen und Schüler im Workshop „Crossmedialer Content“, wie sie journalistische Themen für Online-Medien und Social Media aufbereiten können. Unter den Grundschulen wird die erstplatzierte Redaktion mit einer Aufführung des mobilen BrilLe-Theaters belohnt. Die Darstellerinnen und Darsteller kommen in die Gewinnerschule und präsentieren ihr Stück „Ringa von Rattenau“. Alle Kinder der Schule sind dazu eingeladen. Schülerzeitungswettbewerb der Länder
Die drei Erstplatzierten qualifizieren sich durch ihren Gewinn außerdem automatisch für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder, der vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW unterstützt wird. Dort vertreten sie das Land Nordrhein-Westfalen auf Bundesebene und treten gegen die besten Schülerzeitungen aus ganz Deutschland an.
Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 17. Februar 2023. Anschließend bewerten erfahrene Journalistinnen und Journalisten sowie Medienexpertinnen und -experten in einer Jurysitzung die eingesendeten Schülerzeitungen. Anmeldeformulare sowie weitere Informationen gibt es unter www.bit.ly/schuelerzeitungswettbewerb-westfalen.
Es können nur Schülerzeitungen berücksichtigt werden, die in dem Schuljahr 2022/2023 erschienen sind, das heißt Ausgaben, die nach dem 1. August 2022 veröffentlicht wurden. Über die Provinzial Kulturstiftung
Die Kulturstiftung wurde 1997 gegründet, um die Verbundenheit der Provinzial mit der Region Westfalen und deren Kultur zu dokumentieren. Ein Schwerpunkt der Förderung durch die Kulturstiftung liegt auf der kulturellen Bildung junger Menschen. Seit 1998 wird jährlich ein Schülerzeitungswettbewerb unter allen weiterführenden Schulen ausgeschrieben – und seit 2007 auch unter den westfälischen Grundschulen.
Bildunterschrift:
Bereits zum 25. Mal schreibt die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung den Schülerzeitungswettbewerb aus. Gesucht werden originelle Schülerzeitungen aus ganz Westfalen. Teilnehmen können alle Grund- und weiterführenden Schulen aus der Region.
PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Provinzial AG