Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

Schülerwettbewerb zum Brandschutz

Stadtteilschule Stübenhofer Weg gewinnt 2.000 Euro

16.02.2023 Hamburg. Die Gewinnerinnen und Gewinner des bundesweiten Schülerwettbewerb 2022 „Verhalten im Brandfall – 120 Sekunden, um zu überleben!“ stehen fest. Die Stadtteilschule Stübenhofer Weg aus Hamburg sicherte sich den zweiten Platz – und damit 2.000 Euro Preisgeld. Die öffentlichen Versicherer Deutschlands übernahmen erneut die Schirmherrschaft für den Wettbewerb und stellten das Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Sabine Krummenerl, Vorstandsmitglied des Provinzial Konzerns, zu dem auch die Hamburger Feuerkasse gehört. Fast 1.000 Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klasse nahmen mit insgesamt 20 Projekten am Wettbewerb teil und produzierten z.B. eigene Videos oder Podcasts. Ziel des Wettbewerbs und der eingereichten Projekte ist es, die Bevölkerung über das richtige Verhalten im Brandfall aufzuklären. Auf dem ersten Platz landete die Elisabeth-Selbert-Schule aus Zierenberg in Hessen, auf dem dritten Platz das Lessing-Gymnasium aus Hohenstein-Ernstthal in Sachsen. Den Jurypreis für eine besondere Leistung bekam die Carl-Diercke Oberschule aus Kyritz in Brandenburg. Für Sabine Krummenerl, Vorstandsmitglied des Provinzial Konzerns, übernimmt der Wettbewerb eine wichtige Rolle in der Brandschutzaufklärung. „Gerade für Kinder und Jugendliche ist es wichtig, das richtige Verhalten im Ernstfall zu kennen. Deshalb freue ich mich, den Wettbewerb im Namen der öffentlichen Versicherer als Schirmherrin zu unterstützen“, so Krummenerl. „Die Schülerinnen und Schüler lernen und recherchieren dabei nicht nur, sondern tragen mit ihren kreativen Projekten auch aktiv zur wichtigen Aufklärungsarbeit bei. Dieses bedeutsame Engagement soll auf jeden Fall belohnt werden.“ Der Schülerwettbewerb fand bereits zum zweiten Mal statt und wurde zuletzt 2019 vor der Corona-Pandemie ausgetragen. Er ist Teil der Kampagne „120 Sekunden, um zu überleben!“ und wird von der Initiative „Rauchmelder retten Leben“ vom Forum Brandrauchprävention e.V. ausgerichtet. Mitglieder des Forums sind beispielsweise der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) sowie Hersteller und Dienstleister. Auch dieses Jahr wird der Wettbewerb fortgeführt: Die neue Runde beginnt nach den Sommerferien und endet am 29. Februar 2024. PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Hamburger Feuerkasse Versicherungs-AG