Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

Provinzial sucht beste Schülerzeitung im Norden

Zehnter Schülerzeitungswettbewerb gestartet

Die Provinzial Nord Brandkasse sucht bereits zum zehnten Mal die besten Schülerzeitungen aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Sowohl Grund- als auch weiterführende Schulen können bis zum 5. Februar 2024 ihre Print- oder Onlineausgaben einreichen. Anlässlich des Jubiläums können sich Redaktionen auch mit weiteren Medienformaten in der Sonderkategorie „Schulgeschehen digital“ bewerben. Seit 2014 hat es sich die Provinzial Nord Brandkasse mit dem Wettbewerb zur Aufgabe gemacht, die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen und das Interesse am Journalismus zu fördern. „Das Mitwirken an Schülerzeitungen oder anderen medialen Formaten fördert die Fähigkeit kritisch zu denken und sich mit unterschiedlichen Meinungen auseinander zu setzen. Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteuren lernen ihre Sicht auf die Welt zu artikulieren“, sagt Heiko Wischer aus der Konzernkommunikation der Provinzial. „Wir sind gespannt, welche Themen die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr beschäftigen.“ Sonderkategorie
Zum zehnjährigen Jubiläum wird erstmals ein Preis in der Sonderkategorie „Schulgeschehen digital“ vergeben. Die Redaktionen gestalten längst nicht mehr nur Printausgaben, sondern wagen auch immer mehr den Schritt in die digitale Welt. Themen, die in Schülerzeitungen behandelt werden, können auch als Podcast, Video, Social Media Beitrag, Blogbeitrag oder einem anderen Medienformat erscheinen. Was die Schülerinnen und Schüler in der Sonderkategorie einreichen, bleibt ihnen selbst überlassen.
Spannende Preise
Wer die Jury überzeugt, darf sich auch in diesem Jahr auf spannende Preise freuen. Ausgezeichnete Redaktionen können sowohl Preise mit direktem journalistischem Bezug als auch Kreativpreise und Unternehmungen gewinnen, über die die Jungredakteurinnen und Jungredakteure in ihrer nächsten Ausgabe berichten können.
Die beste Schülerzeitungsredaktion der weiterführenden Schulen aus Schleswig-Holstein erwartet ein informativer Austausch mit der sh:z-Chefredaktion, die Einblicke in die Praxis der auflagenstärksten Zeitungen Schleswig-Holsteins gibt. Auch einen Besuch des Championsleague-Spiels des Deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel gegen RK Zagreb am 06.03.2024 gibt es zu gewinnen. Dabei werden die Jugend-Reporterinnen und -Reporter Einblicke in den Sportjournalismus erhalten und fachkundig begleitet. Eine weitere Schülerzeitungsredaktion schaut hinter die Kulissen des NDR Landesfunkhauses Schleswig-Holstein in Kiel. Die beste Schülerzeitungsredaktion der weiterführenden Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern kann sich über ein Meet&Greet mit den Spielerinnen des Deutschen Volleyball-Rekordmeisters SSC Palmberg Schwerin freuen: Sie stehen ihnen Rede und Antwort im Presseraum, zeigen ihnen wie ein richtiges Mannschaftstraining aussieht und geben Einblicke in den Sport. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit einen kreativen Medienworkshop für Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure zu gewinnen. Um weiterhin über interessante Aktivitäten berichten zu können, wird eine Redaktion auch mit neuem technischem Equipment ausgestattet. Die beste Grundschul-Schülerzeitungsredaktion erwartet ein Schülerzeitungsworkshop mit sh:z-Redakteurin Ina Reinhart. Außerdem dürfen sich ausgezeichnete Grundschulredaktionen über Ausflüge freuen – in die Phänomenta nach Flensburg oder ins OZEANEUM Stralsund. Die Jury bewertet alle bis zum 05.02.2024 eingehenden Einsendungen. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen gibt es hier.   Ansprechpartner Heiko Wischer (Konzernkommunikation Provinzial Nord)
E-Mail: heiko.wischer@provinzial.de
Tel. 0431-603-2904
Leonie Stullich (Projektleitung)
E-Mail: leonie.stullich@provinzial.de
Tel. 0431-603-2332
  Bildzeile: Bereits zum zehnten Mal sucht die Provinzial die besten Schülerzeitungen im Norden. Foto: Leonie Stullich (honorarfrei)
PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Provinzial Nord Brandkasse AG