Überblick Provinzial Konzern Struktur Provinzial Konzern Vorstände Geschäftszahlen Geschichte Aktuelle Informationen Pressemitteilungen Provinzial Konzern Pressemitteilungen Provinzial Versicherung Pressemitteilungen Provinzial Nord Brandkasse Pressemitteilungen Hamburger Feuerkasse Pressemitteilungen Lippische Landesbrandversicherung Ansprechpartner Fotos Grafiken und Logos Dokumente und Berichte Karriere Engagiert als Konzern Engagiert in Münster Engagiert in Düsseldorf Engagiert in Kiel Engagiert in Hamburg Engagiert im Kreis Lippe Mitarbeiterengagement Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung Kunst in Düsseldorf Kunst in Münster Kunst in Kiel Nachhaltigkeit im Konzern Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung als Versicherer Verantwortung für die Umwelt Verantwortung als Arbeitgeber Verantwortung in der Gesellschaft Einkaufsbestimmungen Compliance Lizenzinformationen Impressum Datenschutz Kontakt

Provinzial holt den Rekordmeister nach Hohn

HSG Eider Harde darf gegen THW-Star-Ensemble ran

Hohn. Diesen Termin werden sich die Handball-Fans in der Region nicht entgehen lassen: Am Mittwoch, 3. August empfängt Oberligist HSG Eider Harde in der Werner-Kuhrt-Halle (Anpfiff 18.30 Uhr) den THW Kiel zu einem Freundschaftsspiel. Möglich machen das THW-Teamsponsor Provinzial und der Inhaber der Provinzial Agentur in Hohn, Lennart Meier. Karten gibt es am Sonntag, 31. Juli in der Agentur in der Poststraße 1 von 16 bis 18 Uhr. Sitzplatzkarten für Erwachsene und Jugendliche kosten 12 Euro, Stehplätze 10 Euro, für Jugendliche acht Euro. Der Erlös kommt der Jugendarbeit aller Abteilungen des Hohner SV zugute. Gut 500 Karten wird es geben – wer sicher dabei sein möchte, sollte sich also den Termin des Vorverkaufsstarts vormerken und sich an dem Tag sputen. Pro Person werden maximal fünf Karten abgegeben. Die Saison-Dauerkarten gelten für diese Spiel nicht. Falls es noch Restkarten gibt, werden diese ab Montag, 01. August in der Provinzial Agentur in Hohn in den normalen Geschäftszeiten erhältlich sein. „Toll, dass der THW kommt. So können wir in der Region ein echtes sportliches Highlight bieten“, freut sich Lennart Meier. Er blickt auf eine langjährige Laufbahn als Spieler beim Hohner SV zurück und gehört dem Vereinsvorstand als Kassenwart an. Bereits 2019 hatte sich Meier um das Gastspiel des THW bemüht und den Zuschlag erhalten – zum Zeitpunkt des 100-jährigen Vereinsjubiläums, für 2020 war die Partie angedacht. Daraus wurde coronabedingt nichts, doch nun soll es klappen.
Für den THW ist es wenige Tage nach Ende der Sommerpause und dem wohlverdienten Urlaub für die Profis nach fünf Trainingstagen ein erstes Spiel unter Wettkampfbedingungen. Trainer Filip Jicha wird mit allen einsatzfähigen Spielern anreisen, sodass sich die Fans auf zahlreiche Top-Spieler freuen können.
Nicht nur Frank Goßmann, Vorsitzender des Hohner SV, fiebert dem Spiel bereits entgegen:
„Für uns und unsere HSG-Spieler ist das eine Riesensache, in der Saisonvorbereitung gegen den THW ran zu dürfen. Davon werden sie und wir noch lange zehren.“
Auf jeden Fall ist es eine Super-Motivation für die Spieler und geeignet, um mit frischem Elan in die neue Spielzeit zu gehen.
PM als PDF herunterladen Bild in Originalgröße herunterladen

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial Konzerns.

Zu den Pressemitteilungen
Impressum Datenschutz Rechtliche Informationen

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Holding

E-Mail an die Konzernkommunikation senden Zurück zum Newsroom Alle Pressemeldungen der Provinzial Nord Brandkasse AG