Sie sind hier: Newsroom

PRESSEMITTEILUNG

Westfalens beste Schülerzeitung gesucht

03.11.2021
Die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung sucht erneut die beste Schülerzeitung Westfalens. Die talentierten Nachwuchsredaktionen der Grund- und weiterführenden Schulen können sich ab sofort mit ihrer aktuellen Print- oder Onlineausgabe bewerben. Auf die Sieger warten tolle Preise sowie die Chance, am Schülerzeitungswettbewerb der Länder teilzunehmen. Damit startet der Wettbewerb der Provinzial in die 24. Runde.
„Die Medienwelt verändert sich konstant und das in einem rasanten Tempo. Für die Generation, die jetzt an unserem Wettbewerb teilnimmt, ist diese Schnelligkeit jedoch die Norm. Wir sind daher Jahr für Jahr begeistert davon, wie die Schülerinnen und Schüler die Medienlandschaft wahrnehmen, sich davon inspirieren lassen und immer wieder neue, kreative und immer öfter auch digitale Zeitungsformate erstellen“, erzählt Thomas Tenkamp, Geschäftsführer der Kulturstiftung und Jurymitglied.
Basierend auf diesen Entwicklungen gibt es für die weiterführenden Schulen ab sofort zwei Kategorien und damit auch zwei erste Preise: Für die beste „Schülerzeitung im Printformat“ und die beste „Digitale Schülerzeitung“. „Wir beobachten, dass Redaktionen der weiterführenden Schulen zunehmend auch online aktiv sind. Dieser Entwicklung möchten wir mit unseren neuen Kategorien gerecht werden. So können wir jedem Schülerzeitungsformat die richtige Plattform geben und eine faire Vergleichbarkeit der Einsendungen garantieren“, erklärt Christian Schäfer, Pressesprecher der Provinzial und ebenfalls Jurymitglied des Schülerzeitungswettbewerbs.
Unter den weiterführenden Schulen wird die Redaktion mit der besten Printzeitung mit einem Workshop zum Thema „Interview führen“ belohnt. Journalisten der Westfälischen Nachrichten aus Münster geben den Schülerinnen und Schülern zunächst spannende Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Im Anschluss teilen sie in einem interaktiven Workshop ihre Tipps und Tricks sowie die rechtlichen Grundlagen eines professionell geführten Interviews. Mit der passenden Technik ausgestattet, kann die Gewinnerredaktion anschließend auch in der Schule aktiv werden.
Die beste digitale Schülerzeitung kann sich auf einen spannenden Besuch in der Redaktion des Radiosenders Antenne Münster freuen. Neben einer Tour durch das Studio lernen die Sieger im Rahmen eines Workshops, eigene Beiträge „fürs Ohr“ zu erstellen. Zusätzlich erhalten sie die passende Technik, um Hörbeiträge zukünftig auch in der Schule produzieren zu können.
Die erstplatzierten der Grundschulen erwartet eine tolle Aktion, die ihnen jede Menge Material für ihre nächste Ausgabe bieten wird: Der Zauberkünstler und ausgebildete Pädagoge Dirk Windeck alias Patrick Mirage kommt in die Gewinnerschule und führt dort seine Zaubershow vor. Alle Kinder der Schule können daran teilnehmen. Anschließend enthüllt Patrick Mirage noch einige seiner Zaubertricks, die auch zum Nachmachen geeignet sind.
 
Da uns die Corona-Pandemie voraussichtlich auch im nächsten Jahr begleiten wird, ist gewährleistet, dass die Preise gegebenenfalls später eingelöst werden können. 
Die drei Erstplatzierten qualifizieren sich durch den Gewinn zudem automatisch für den vom Schulministerium unterstützen Schülerzeitungswettbewerb der Länder. Dort vertreten sie das Land Nordrhein-Westfalen auf Bundesebene und treten gegen die besten Schülerzeitungen aus ganz Deutschland an.
Teilnahmeschluss ist der 7. Februar 2022. Anschließend bewerten erfahrene Journalisten und Medienexperten in einer Jurysitzung die eingesendeten Schülerzeitungen. Anmeldeformulare sowie weitere Informationen gibt es unter www.bit.ly/schuelerzeitungswettbewerb-westfalen.
Es können nur Schülerzeitungen berücksichtig werden, die in dem Schuljahr 2021/2022 erschienen sind, das heißt Ausgaben, die nach dem 1. August 2021 veröffentlicht wurden.
 
Über die Provinzial Kulturstiftung
Die Kulturstiftung wurde 1997 gegründet, um die Verbundenheit der Provinzial mit der Region Westfalen und deren Kultur zu dokumentieren. Ein Schwerpunkt der Förderung durch die Kulturstiftung liegt auf der kulturellen Bildung junger Menschen. Seit 1998 wird jährlich ein Schülerzeitungswettbewerb unter allen weiterführenden Schulen ausgeschrieben – und seit 2007 auch unter den westfälischen Grundschulen.
 
Bildunterschrift:
Zum 24. Mal schreibt die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung den Schülerzeitungswettbewerb aus. Gesucht werden originelle Schülerzeitungen aus ganz Westfalen. Teilnehmen können alle Grund- und weiterführenden Schulen aus der Region.

Pressepaket

logo-wpv

Ihre Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen? Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Provinzial NordWest Konzerns. Mithilfe des Filters können Sie die Pressemitteilungen nach unseren Tochterunternehmen gliedern.

Zu den Pressemitteilungen

Medienservice

Sie sind auf der Suche nach Logos, Bildmaterial, unserem Konzernjournal oder weiteren Magazinen? Unser Medienservice hilft Ihnen weiter.

Zum Medienservice