Sie sind hier: Nachhaltigkeit & Engagement
innovationspreis-2019
Höher. Weiter. Denken.: Unter diesem Motto zeichnen sie innovative Unternehmen im Münsterland aus (v.l.): Rolf Berlemann (innogy SE), Dr. Wolfgang Breuer (Provinzial Versicherung AG), Klaus Ehling (Münsterland e.V.) und Markus Schabel (Sparkasse Münsterland Ost für die Sparkassen im Münsterland). © Münsterland e.V./Arne Pöhnert

Innovationspreis Münsterland 2021/22: Die Bewerbungsphase ist gestartet!

Bis zum 28. Februar 2022 können sich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen für den „Innovationspreis Münsterland 2021/22“ unter dem Motto „Gemeinsam. Nachhaltig. Handeln. Das Münsterland denkt weiter.“ bewerben.
Seit vielen Jahren unterstützt die Provinzial Versicherung inzwischen den Innovationspreis Münsterland und fördert somit zukunftsweisende, clevere und nachhaltige Projekte im Münsterland. 
„Die Menschen im Münsterland hat schon immer ein besonderer Erfindergeist ausgezeichnet. Um diesen Geist auch weiterhin aufzuspüren, engagieren wir uns als Regionalversicherer bereits seit vielen Jahren für diese Auszeichnung“, sagt Patric Fedlmeier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Provinzial Versicherung. „Gerade die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft und Wissenschaft vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Wir sind gespannt, wie sich diese Entwicklung in den Bewerbungen widerspiegelt.“
Der Innovationspreis Münsterland in den fünf Kategorien „Start-Up“, „Digitale Geschäftsmodelle“, „Klein und pfiffig“, „Wirtschaft“ sowie „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ wird im Juni 2022 in Coesfeld verliehen.
Mehr Informationen zum Wettbewerb finden Interessierte unter www.innovationspreis-muensterland.de
innovationspreis_ms_logo_2021_rgb.800x800

Preisträger des Innovationspreises 2019

Am 5. Dezember 2019 wurde zum 26. Mal der Innovationspreis Münsterland in Emsdetten vergeben, der unter dem Motto "Höher. Weiter. Denken." stand. 15 Unternehmen aus der Region hatten sich auch dieses Jahr in verschiedenen Kategorien gegen 92 Konkurrenten durchgesetzt und waren mit ihren kreativen und innovativen Entwicklungen nominiert. Nun stehen die fünf Preisträger fest.
Kategorie "Start-Up":
PollerMax GmbH aus Heek
Kategorie "digitale Geschäftsmodelle":
Eucon GmbH aus Münster

Kategorie "klein und pfiffig":
360° Haare GmbH aus Oelde

Kategorie "Wirtschaft":
Hengst SE aus Münster

Kategorie "Wissenschaft trifft Wirtschaft":
EMPAC GmbH aus Emsdetten
2-innovationspreis-2019-logo

Weitere Informationen:

Claudia Graef
Münsterland e.V.
Telefon 02571 - 94 93 03

www.innovationspreis-muensterland.de